Beheimatet sind wir in Detmold, an der Blomberger Straße gegenüber dem Minigolfplatz.

Dort befindet sich unser Vereinsheim und der Schießstand auf welchem wir mit KK - Gewehr, KK - Pistole und Luftgewehr unsere Übungszeiten und die Wettkämpfe, sowie unser Königs-Schießen veranstalten. Wir haben

4 Kompanien die unterschiedliche Übungszeiten haben.





Keine Angst vor Uniformen !

Uniform bedeutet nur, dass gleiche Kleidung getragen wird. Das findet man in fast allen Vereinen oder auch in der Wirtschaft.

Die Uniform bei den Schützen hat allerdings eine besondere Tradition. Sie entstand aus der Zeit, als Bürgerwehren ihre Gegend verteidigen mußten.

Heute allerdings erinnert sie nur an eine vergangene Zeit. Schützen lernen verantwortungsvoll mit der Waffe umzugehen. Atmung, Stand und Konzentration werden dabei geschult und diese Schulung ist auch förderlich für den Alltag.

Letztendlich ist der Schuß nur die direkte Kontrolle, ob das Zusammenspiel von Stand, Atmung und Konzentration auch passt. So wie beim Fußball die Kontrolle der richtigen Ausführung das geschossenen Tor ist.

Ja, man sollte es nicht glauben , aber es ist auch anstrengend. Da aber nicht so das Körperliche im Vordergrund steht, ist der Sport für jedes Alter geeignet. Auch ist es möglich im Sitzen zu schießen (unter bestimmten Voraussetzungen).

Gleichberechtigung machen wir nicht an Quoten fest sondern an Können. Bei uns sind die Frauen im Verein integriert. Wie bei unserem 1. weiblichen Spieß in der A-Kompanie (Manuela Pohl) können sie auch wichtige Posten übernehmen und somit auch das Vereinseben mitgestalten. Da das Schützenwesen früher eine reine Männerdomäne war, dauert es natürlich bis "Stellen" frei werden, aber so langsam wird es. Sie tragen Uniform und können genau so an Wettbewerben mitschießen wie die Herren. Nur das Königsschießen ist bei uns noch rein in Männerhand.

Falls Sie mal Lust haben sich näher zu informieren - Sie dürfen gerne bei uns mal reinschauen und an einem Übungsabend mitmachen.