Das Schützenwesen ist seit 2015 Immaterielles Kulturerbe s. Link

hier


Diese Seite wird zur Zeit erneuert und hoffentlich bald aktuell glänzen. Ich bitte noch um etwas Geduld.



Willkommen auf den Internetseiten der Detmolder Schützengesellschaft v. 1600 e.V.


Im Mai hatte die A- Kompanie eingeladen. Er wurde der Er und Sie Pokal ausgeschossen.

Hier ging es natürlich mehr um das Vergnügen. Nachdem die Pärchen per Los ermittelt wurden, ging es auf den Schießstand. Zwischendurch wurde sehr gut aufgetischt.                                                        P.R.


Offiziersfrühstück  2019

 

Am Sonntag, dem 28. April  2019, fand das traditionelle Offiziersfrühstück der Detmolder Schützengesellschaft v. 1600 e.V. statt. Oberst Heinz Holey konnte neben zahlreich erschienenen Offizieren auch unseren Bürgermeister, Rainer Heller, und unseren Landrat, Dr. Axel  Lehmann, begrüßen. Weiter nahmen Gäste aus Politik, Kultur und Mitglieder unseres Ältestenrates teil. Bevor sich alle am reichhaltigen Frühstücksbuffett stärken konnten, nahm der Oberst Beförderungen neuer Offiziere vor. Im Einzelnen:

 

                                            zum Major:

                                     Thomas Roß, (B-Kp) neuer kom. 2. Vorsitzender

 

                                            zum Oberleutnant

                                      Pia Roß, (B-Kp) neue 2. Schriftführerin des Bat.

                                      Natalie Regier, (C-Kp) neue 2. Schatzmeisterein des Bat.

                                      Ingo Grotensohn, (B-Kp) OLt ehrenhalber, für seine Verdienste für Kompanie und Bataillon

 

                                            zum Leutnant

                                      Kevin C. Martin, (B-Kp) neuer Oberstadjutant

                                      Christel Danzenbächer, (D-Kp) neue Damenleiterin der Komp.

                                      Marcel Martwich, (B-Kp) neuer Fahnenleutnant der Komp.

                                      Frank Martwich, (B-Kp) Offizier z.b.V.

 

Nachdem die Beförderungen vorgenommen waren und sich alle am Buffett bedient hatten, begannen die Wettkämpfe um den Schießwarte-, Vorstands- und Offizierspokal. Hier wurden 10 Schuß mit dem Luftgewehr auf 10 m Entfernung abgegeben. Die Platzierungen wurden mittels Teilerwertung ermittelt.

 

Nach einem spannenden Wettbewerb konnten gegen 13.00 Uhr die Platzierungen verkündet werden.

 

                                                           Schießwartepokal

                                     1. Christa Schneider (D-Kp)      32,5 Teiler

                                     2. Andrea Jürs (B-Kp)                  60,9 Teiler

                                     3. Rüdiger Krentz (B-Kp)          144,2 Teiler

 

                                                          Vorstandspokal

                                     1. Wolfgang Granich (B-Kp)     102,1 Teiler

                                     2. Andrea Jürs (B-Kp)                 100,8 Teiler

                                     3. Volker Tiedtke (D-Kp)            100,6 Teiler

 

                                                           Offizierspokal

                                      1. Ulrich Juckel (A-Kp)                 50,6 Teiler

                                      2. Andrea Jürs (B-Kp)                  58,0 Teiler

                                      3. Wolfgang Granich (B-Kp)      59,0 Teiler

 

Im Anschluß an die Siegerehrung klang die Veranstaltung in gemütlicher Runde aus. Fazit aller Gäste: Es war wieder ein gelungener Vormittag.

 

Die neu beförderten Offiziere und die Sieger der Pokalwettkämpfe.

v.l. n.r.

Thomas Roß, Königin Tasja Nowak, König Wolfgang Granich, Pia Roß, Marcel Martwich, Frank Martwich, Christa Schneider, Ulrich Juckel, Christel Danzenbächer, Natalie Regier, Andrea Jürs, Oberst Heinz Holey, Kevin C. Martin, Ingo Grotensohn.

 

 

 

 

                                                                 Bild: Peter Radzuweit

                                                                                                    U.J.


 

Jahreshauptversammlung der Detmolder Schützengesellschaft v. 1600 e.V.

 

am 1. März 2019 im Gasthof zum Klüt

 

 

Um 19.45 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Oliver Strötges die Jahreshauptversammlung für das Berichtsjahr 2018.

 

Im Besonderen begrüßte er unser Königspaar und den Oberst. Vom Schützenkreis Lippe war leider kein Vertreter anwesend.

 

Anschließend gedachte er der im vergangenen Jahr verstorbenen Schützenschwestern und -brüdern.

 

Dann ging er über zum TOP Ehrungen:

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Elke Klimas-von Bornstädt (B-Kp) und Ute Wonneman (D-Kp).

 

Für 40 Jahre wurde Gudrun Winkler (C-Kp) geehrt.

 

Joachim Kaspar (B Kp) erhielt die Goldene Verdienstnadel des WSB. Ulrich Juckel (A Kp) wurde mit dem Ehrenschild des WSB ausgezeichnet.

 

Wolfgang Granich wurde in der Versammlung der B-Kompanie zum neuen Kompaniechef gewählt. So wurde er zum Hauptmann befördert. Diesen Dienstgrad wird er nach Ende seiner Königszeit bekleiden.

 

Annika Fiedrich (B Kp) erhielt in diesem Rahmen ihre Goldene Schützenschnur überreicht.

 

Nachdem alle Geehrten gebührend beglückwünscht waren, fuhr der 1. Voritzende in der Tagesordnung fort. Hier gaben die Fachbereichsleiter ihre Jahresberichte, die sehr erfreulich ausfielen.

 

Nach der Entlastung des Vorstandes, standen dann die Neu- oder Wiederwahlen des Oberst und der stellv. Ressortleiter an.

 

Als Oberst wurde für weitere zwei Jahre Heinz Holey im Amt bestätigt.

 

Ein neuer 2. Vorsitzender konnte nicht gewählt werden, da kein geeigneter Kanditat zur Verfügung stand.

 

Als 2. Schatzmeisterin wurde Natalie Regier (C Kp) für zwei Jahre gewählt.

 

Als 2. Schriftführerin wurde Pia Roß (B Kp) für zwei Jahre in Abwesenheit gewählt. Sie gab telefonisch ihre Zustimmung.

 

Weiterhin wurden als Kassenprüfer Erich Bracht (D Kp) für zwei Jahre und Wolfgang Altemeier(C Kp.) für ein Jahr gewählt.

 

Alle Gewählten nahmen ihre Ämter an.

 

Somit konnte um 22.15 Uhr die Versammlung geschlossen werden.

 

Die geehrten Schützenschwestern und -brüder v.l.n.r.:

Wolfgang Granich, Ute Wonnemenn, Annika Friedrich,

Gudrun Winkler, Joachim Kaspars, Ulrich Juckel, Oberst Heinz Holey

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

U.J.


Festlicher Premierenball

Schützengesellschaft Detmold feiert mit Gästen

. Fo­to: Te­get­hoff

Det­mold (lat). Zur prunk­vol­len Pre­mie­ren­ver­an­stal­tung des Schüt­zen­balls er­schie­nen die Gäste wie ge­wünscht in fei­ner Abend­gar­de­robe statt im Schüt­zen­grün im Det­mol­der Atri­um. Oberst Heinz Ho­ley und Oli­ver Ströt­ges, Vor­sit­zen­der der Det­mol­der Schüt­zen­ge­sell­schaft freu­ten sich ne­ben der re­gen Teil­nahme der Schüt­zen - dar­un­ter be­freun­dete Ab­ord­nun­gen aus Bad Mein­berg, Bel­le, Mei­ers­feld, Bad Sal­zu­flen und Schlan­gen - auch ü­ber "viele Gäste aus der Öf­fent­lich­keit da­bei. Wir möch­ten uns zu­neh­mend bür­ger­nah prä­sen­tie­ren", so Ströt­ges. Mit von der Par­tie war das am­tie­rende Kö­nigs­paar Tassja No­wak und Wolf­gang Gra­nich. Die Band "­Nights­hift" sorgte für zahl­rei­che Tanzein­la­gen.

 

Text: Lippe aktuell


Detmolder Schützenheim trägt neuen Namen

 

"Oberst-Holey-Heim" ist der neue Name des Schützenhauses der Detmolder Schützengesellschaft v. 1600 e. V. Hiermit wurde ein Beschluß der Jahreshauptversammlung von 2018 umgesetzt. Es sollte als Anerkennung die Verdienste von Oberst Heinz Holey ehren.  Anläßlich seines 72. Geburtstags erhielt er nun ein entsprechendes Schild. Dies erfolgte nach der Feierstunde zum Volkstrauertag , in Anwesenheit von Landrat Dr. Lehmann, Bürgermeister Heller, Abordnungen von Bundeswehr, Feuerwehr und vielen Gästen.

Holey dankte seinen Schützenbrüdern und -schwestern und witzelte: "Das wird mich einiges an Getränken kosten", verbunden mit dem Wunsch, im Schützenhaus viele gemeinsame schöne Stunden zu verbringen.

U.J.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übergabe der Namenstafel durch Hauptmann e.h. Klaus Gildner und Major Jürgen Föhrs an Oberst Heinz Holey

(Bild: Peter Radzuweit)


Kölner Medaille für Ludwig Wegmann

Unser Schützenbruder Ludwig Wegmann aus der B-Kompanie wurde gestern bei der Bezirksdelegiertenversammlung in Versmold mit der Kölner Medaille für seine Verdienste um das Schützenwesen ausgezeichnet.

 

Unser Jungschützenkönig Jan Jürs belegte beim Bezirkskönigsschiessen in der Jugendklasse den zweiten Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch den beiden mit einem dreifachen "Gut Schuß".

 

U.J. 23.09.2018


 

Oberstpokal 2018 

Am 16. September wurde der von Oberst Heinz Holey gestiftete Pokal zwischen der Jugendabteilung und den vier Kompanien ausgeschossen. Jede Abteilung musste 20% der Abteilungsmitglieder als Mannschaft stellen. Es wurden 15 Schuß auf die 10er Ringscheibe in 10 m Entfernung mit dem Luftgewehr gewertet. Als bester Einzelschütze tat sich Horst-Dieter Pohl mit 147 Ring hervor.

Die Platzierung der Mannschaften:

1. Jugend            142,33 Ring

2. C-Komp.         142,00 Ring

3. D-Komp.         137,00 Ring

4. A-Komp.         135,89 Ring

5. B-Komp.          135,21 Ring

Somit gewann die Jugend zum wiederholten mal den Oberstpokal.

 

Die siegreiche Jugendmannschaft mit dem Jugdendschützenkönig Jan Jürs (2. v.l.) und dem Bezirksjugendschützenkönig Kevin Martin (3. v.l.), sowie dem Stifter des Pokals Oberst Heinz Holey (links) und der Jugendleiterin Andrea Jürs (rechts).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

U.J. 16.09.2018


 

Neues Dach für den Pistolenstand

in der letzten Woche wurde unser Pistolenschießstand mit einem neuen Dach versehen. Die reinen Dachdeckerarbeiten wurden durch die Fachfirma Guse & Scheidt GmbH durchgeführt. Anfallende Handlangerarbeiten erledigten einige Mitglieder unseres Vereins, allen voran unser Oberst Heinz Holey.

Nachsthend einige Bildimpressionen von der Baustelle.

 

 

U.J. 16.09.2018


 

 

Es grüßt der Thron 2018/2020

 

 

 

 

 

Mit dem neuen Königspaar Wolfgang II. Granich und

Tasja I. Nowak, freut sich unser Oberst Heinz Holey.