Willkommen auf den Internetseiten der Detmolder Schützengesellschaft v. 1600 e.V.

Das Schützenwesen ist seit 2015 Immaterielles Kulturerbe s. Link

hier



 

- lich Willkommen auf unserer Internetseite

Auf diesen und den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen und über unsere Aktivitäten in Wort und Bild informieren.

Wir sind eine Interessengemeinschaft, die sich dem Schießsport, dem gemeinschaftlichen Vereinsleben und

der Pflege traditionellem Brauchtums widmet.

 Sie möchten uns unverbindlich kennenlernen?

Gerne -  kommen sie einfach am Übungsabend einer Kompanie vorbei oder melden Sie sich

bei einem Kompaniechef oder Vorstandsmitglied.

Hier finden Sie unser Leitbild --> Alles was unser Verein darstellt (bitte anklicken)

Wir sind auch bei Facebook

Hier noch ein paar interssante Links :      Schützenkreis Lippe         und          WSB


Fehler in Text und Bild bitte mir melden. Die habe ich absichtlich eingebaut, um zu kontrollieren ob diese Seite auch gelesen wird. Pia Roß


An Alle Mitglieder !!!

Bitte denkt an die aktuellen Termine und den Anmeldeschluß für die Veranstaltungen!!

hier : geht es zu den Terminen

hier :  Änderungen im Waffengesetz 2020 !


ACHTUNG !!!!

Auf Grund der aktuellen Situation ist Schießbetrieb und alle anderen Veranstaltungen im Schützenhaus bis auf weiters UNTERSAGT!!!

Sowie das Schützenhaus wieder geöffnet wird - wird das den Hauptmännern und hier bekannt gegeben

 


Unser Königschießen und Schützenfest fällt dieses Jahr aus

--> nächster Termin 17-19.06.2020


Unser Schützenball ist am 31.10. 2020  siehe hier


Jahreshauptversammlung am 6.3.2020 im Gasthof zum Klüt

Die im Gasthof zum Klüt stattgefundene Jahreshauptversammlung der Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.v. war überraschenderweise harmonisch und auch nicht so lange wie letztes Jahr.

Ein wichtiger Punkt war leider die 14 tägige Verschiebung des Schützenfestes aus organisatorischen Gründen.

Anscheinend hatten die Mitglieder sich schon im Vorfeld erkundigt und die damit verbundenen  Probleme erörtert, denn dieser Punkt konnte, gegen allen Erwartungen, schnell abgehakt werden.

Das Schützenfest findet dieses Jahr vom 26. bis 28 Juni statt. Das Königschießen bleibt am 9. Mai. (Nachtrag: beides fällt aus)
Auch ein wichtiger Punkt waren die Baumaßnahmen die dieses Jahr stattfinden sollen. Dazu gehören eine neue Heizungsanlage, Dacherneuerungen, neue Sanitäranlagen und eine neue Mauer am Kleinkaliberstand. Dank einer Spende von 10000 € der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold (die Zeitungen haben berichtet) kann es schon bald losgehen. Es folgte auch ein Apell an die Mitglieder bei den Baumaßnahmen tatkräftig mitzuhelfen, damit die Kosten nicht explodieren.

Auch Erweiterungen des Sport/Schießangebotes ist in Planung. (Weiteres folgt und kann auf der Internet Seite des Vereins dann gelesen werden).

Das neue Leitbild des Vereins findet sich nun auf der Internetseite.

Damit können sich Interessierte genau informieren, was der Verein überhaupt ist und wie wir arbeiteten.


Die goldene Verdienstnadel vom WSB gab es für Rüdiger Krentz, der sein Amt als 1. Schatzmeister niederlegte.

Für ihn wurde Natalie Regier als 1. Schatzmeisterin gewählt die schon vorher 2. Schatzmeisterin war.

Leider ist z. Zt der Posten des 2. Schatzmeisters noch nicht besetzt.


Ulrich Juckel wurde mit dem höchsten Orden des Bataillions , dem Bataillionsorden in Gold, ausgezeichnet für seine langjährigen Verdienste. Auch er trat von seinem Amt als 1. Schriftführer zurück. 

Ihm folgt nun Tobias Redeker als 1. Schriftführer.


Thomas Roß, bisher kommissarisch, wurde als 2. Vorsitzender nun offiziell von der Versammlung gewählt.


Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden ausgezeichnet:

Bärbel Geiß,    Elke Klimas -von Bornstädt,    Susanne Kirstein,    Kenneth Welton,    Ulrich Juckel,

Bernhard Leopold Prinz zur Lippe,    Stephan Prinz zur Lippe.

 
40 Jahre sind dabei:

Erika Möller,    Christian Weyert,    Hans Peter Wortmann,    Meinhardt Oesterhaus.


Bei den Vereinsmeisterschaften gab es folgende Ergebnisse:
Jugend Luftgewehr:   1. Jan Jürs,   2. Viola Hübner
Damen Luftgewehr:   1. Tanja von Bornstädt,   2. Gudrun Winkler,   3. Pia Roß
Herren Luftgewehr:   1. Thorsten Jürs  und  Wolfgang Altemeier,   2. Kevin Martin,   3. Volker Junker
Damen Kleinkaliber:   1. Pia Roß  und  Andrea Jürs,   2. Tanja von Bornstädt,  3. Alena Boeck
Herren Kleinkaliber:   1. Thomas Roß,   2. Wolfgang Altemeier,   3. Oliver Strötges  und  Kevin Martin

Am 14. März finder der Schützenball in der Tanzschule Fricke statt. Es sind Alle Bürger/innen zum Tanz mit der Band Nightshift herzlich willkommen! Eintrittskarten gibt es in der Tanzschule Fricke und bei der Detmolder Schützengesellschaft

 

Danach waren noch Viele beim gemeinsamen Essen und feiern unten in der Gaststätte,

                         denn um 0 Uhr hatte Matthias Nebcke Geburtstag und da wollten wir noch gratulieren.                                                                                                                                Pia Roß 8,3,2020

Bild 1. 25-40 Jahre  - besondere Ehrungen:
Oberst Heinz Holey, Christian Weyert, Meinhardt Oesterhaus, Rüdiger Krentz, Elke Klimaz von Bornstädt, Ulrich Juckel, Erika Möller,Hans-Peter Wortman

Bild 2 besondere Erhrungen:
von links Oberst Holey, Rüdiger Krentz, Ulrich Juckel
Bild 3 Vorstand:
von Links:  Bataillionsschießwart Thorsten Jürs, 1. Schriftführer Tobias Redeker, Jugendleiterin Andrea Jürs,
1. Vorsitzende Oliver Strötges, 2. Vorsitzender Thomas Roß, 1. Schatzmeisterin Natalie Regier, Oberst Heinz Holey


Bataillionsfest in Belle

Leider waren nicht so Viele da wie sonst, aber das hat der Stimmung keinen Abbruch getan. Wir waren mit 15 Personen vertreten. Wie man sieht wurde viel getanzt und zwischendurch gab es lustige Spielchen bei denen auch unser Oberst voll aufging :)                                                                                                                                                                                                                                                                                               Pia Roß 1.3.2020


Frauenpower auch auf unserem Schützenplatz - Sturm Sabine hat auch hier ihre Kraft gezeigt

... aber wir haben Glück gehabt. Es ist nicht sonderlich viel passiert. Der Baum, der über die Mauer in den Langwaffenstand gefallen ist, wurde heute weggeräumt. Gleichzeitig wurden aber auch die restlichen Bäume geprüft und ettliche vorsichtshalber, da auch schon geschädigt, entfernt. Z. Zt laufen die Arbeiten noch.

                                                                                                                                                                                                                                                                                      11.02.2020 Pia Roß


Scheckübergabe von der Sparkassenstiftung für unsere Detmolder Schützengesellschaft


10.000 € haben wir von der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold für Lippe Detmold erhalten!

Der Scheck wurde von Hr. Andreas Trotz vom Vorstand der Stiftung und von Dr. Axel Lehmann persönlich überreicht. 

Der Ideengeben der Unterstützung war der Kreis Lippe, der auf das Projekt aufmerksam machte. Es müssen erhebliche Renovierungsarbeiten am Oberst Holey Heim durchgeführt werden. U . a. muß die Mauer des Kleinkaliberstandes erneuert werden und auch ein neues Dach wird benötigt und noch einiges mehr.  Das Geld ist für die Renovierung zweckgebunden. Die Stiftung unterstützt jährlich ca 800 Projekte mit einer Gesamtsumme von ca. 1 Million €. Herr Andreas Trotz betonte, das die Empfehlung vom Kreis Lippe kam und die Detmolder Schützen nicht nur für das Brauchtum, sondern auch sehr viel für das Gemeinwohl und Ehrenamt leisten. Dr. Axel Lehmann wies darauf hin, das mit den Geldern der Stiftung sportliche und soziale Projekte unterstützt werden können und bei uns zusätzlich auch noch eine wichtige Tradition in unserem Vereinsleben gepflegt wird. Nach einer genauen Besprechung, was mit dem Geld geschehen soll, überzeugten sich Herr Trotz und Dr. Lehmann persönlich von den Gegebenheiten des Schützenhauses und im schon renovierten Kurzwaffenstand haben sie den Scheck an den Vorsitzenden Oliver Strötges und Oberst Heinz Holey übergeben.

Die  Anwesenden Schützen Alena Boeck, Oliver Strötges, Heinz Holey, Hans Georg Szechowicz und Pia Roß (hinter der Kamera) freuten sich riesig. Nun heißt es für alle Mitglieder ---> Wer mithelfen kann darf das gerne tun.


Das war ein wirklich schöner Abend!

Volker Tiedtke, D-Kompaniechef, hatte zu einem Bowlingabend in das "Alte Schlachthaus" eingeladen. Leider waren, krankheitsbedingt, nur die Hälfte der angemeldeten Personen da. Dieses war zwar schade, hat aber dem Abend nicht geschadet. Wir hatten einen tollen, lustigen und spannenden Abend.

Nach einem ausgieben Essen ging es los.  Die 2 Teams lieferten sich einen spannenden Wettkampf.

Die 1. Runde ging haushoch an unseren Vorsitzenden Oliver Strötges.

In der 2. Runde schlug Elke Tiedtke alle Anderen. Gratulation!

So ein bunter und abwechslungsreicher Abend ist genau richtig um die Mitgleider der verschiedenen Kompanien zusammen zu bringen. Volker plant für nächstes Jahr um dieselbe Zeit wieder so einen Bowlingabend und es wäre  toll, wenn dann wieder mehr Personen anwesend sind.              Pia Roß 2.2.2020


WOW - Wie fast schon nicht anders zu erwarten, war das 21. Benefitzkonzert der Detmolder Schützengesellschaft

in der Hauptsparkasse Detmold ein voller Erfolg.

400 Personen waren wieder anwesend. Durch das Programm führte mit wunderbarem Witz und Charm und mit einer absolut einmaligen Stimme Hans-Dieter Buckoh. In der Begrüßungsreede von unserem Oberst Heinz Holey wurde auch gleich bekannt gegeben wofür die Einnahmen gespendet  werden. Eine Hälfte erhält die Feuerwehr für die Trostteddies auf den Krankenwagen und die andere Hälfte geht zum DRK, die ein neues Fahrzeug brauchen.

Das Orchester Vahlhausen Lippe Detmold unter der Leitung von Lothar Tarnow spielte quer Beet Rock, Pop und auch ruhige Töne. Dazu tanzten auch die Funkemariechen der Prinzengarde . Sie waren eine besondere Überraschung für Alle. Bewegt, fröhlich und rhythmisch brachte sich der Gospelchor Stapellage unter der Leitung von Prof. Rainer Weber ein und die Black Thistles Pipes & Drums spielten bekannte Töne mit den Dudelsäcken und Trommeln die unter die Haut gingen. (Was unter dem Rock getragen wird möchte nun jeder wissen - Ich kann schweigen!) Es war wieder für Jeden was dabei und die Stimmung war klasse. Auf den oberen Rängen wurde sogar getanzt.

Vielen Dank sagen wir auch der Brauerei Strate, die nach dem Konzert alle Durstigen an die Theke geladen hatte. Sie sponsorten alle Getränke.

Auch einen herzlichen Dank an die Sparkasse, die nicht nur die Räumlichkeiten gestellt hatte, sondern, auch wenn wir mitgeholfen haben, auch noch aufräumen und saubermachen mußten.

Alle sind sich einig - NR 22 wird kommen und das wohl mit ein wenig karnevallistischen Tönen, denn das hat sich der Rheinländer und Sparkassendirektor Arnd Paas zur Schnapszahl gewünscht.

                                                                                                                                                                                      Vielen Dank für einige Bilder an Dirk                                                                             Pia Roß 14.1.2020


Ca. 40 Mitglieder der B-Kompanie haben die Weihnachtsfeier mit bester Laune  gefeiert. Vorher ging es für den Nikolaus (Wolfgang Granich) und Knecht Ruprecht (Thomas Roß) zu den Salzuflern. Die Beiden haben dort natürlich mit ihrer Verkleidung Aufsehen erregt, da erst niemand wußte wer sie waren. Die Salzufler haben sich sehr über diese gelungene Überraschung gefreut. Auch der Thron war da und Volker hat beim Schießen für den 1. Platz eine Gans bekommen. Pünktlich zu unserer eingenen Feier waren Wolfgang und Thomas wieder da. Es gab tolles Essen von Biere und genügend Getränke, die Ludwig gespendet hatte (zu seinem 80 ten Geburtstag). Einen Bieterkampf um das Knusperhäuschen, das vor einer Woche bei Bäckerei Biere von den Herren mit gestaltet wurde, entfachte zwischen Heinz Holey und Elke Kilmas- von Bornstädt. Elke gewann mit 38,50 €. Wir hatten sehr viel Spaß. Wie berichtet wurde, hat der Letzte gegen 2 Uhr morgens das Haus abgeschlossen.

                                                                                                                                                                                                                           Pia Roß 8.12.2019


Heute am 1. Advent, fand das, seit schon 1981, traditionelle Backen der B- Kompanie statt. In der Bäckerei  bei Mickel Biere wurden Plätzchen und Lebkuchenhäuser mit viel Liebe von 14 Herren der B - Kompanie hergestellt.  Herr Biere hat nicht nur die Räumlichkeiten sondern auch die Materialien gespendet!

Wie man sieht, hatten die backenden Schützen viel Spaß bei der Arbeit. Na ja groß Aufräumen mußten sie ja nicht :). Zum Mittagessen gab es eine leckere Erbsensuppe . Die fleißigen "Bäcker" bedankten sich bei Mickel mit einer Meter Mettwurst!

Die beste Schürze wurde mit einem kleinen Preis honoriert. Die Mettwurst für die beste Schürze ging an                                                    Oberst Heinz Holey

Die ganzen Leckereien wurden gelich am Montag an die Fürstin Pauline Stiftung, Kinderkrankenhaus, Ambulante Hospitzinitiative und Diakonissenhaus- Seniorenzentrum gespendet.

Danach ging es am Nachmittag zum Rundgang über die Andreasmesse. Auch das war bei dem Wetter wirklichgschön gemütlich. 

Vielen Dank für die Bilder von Ulli, Wolfgang und Kevin                                                                    Pia Roß 1. Dezember 2019


Wie jedes Jahr, trifft sich die B- Kompanie im "Strates- Brauhaus" zum Gänse essen. So viele sind ja nicht dabei, aber es ist immer wieder sehr schön. Wie immer sitzen die Damen oben und die Herren unten. Somit kann man auch mal in Ruhe lästern. :)                                                                                                                                           Pia Roß 11.2019


Herzlichen Glückwunsch!

Beim Oberistenpokalschießen in Augustdorf gestern errangen:

König Wolfgang Granich Platz 1 bei den Königen

Oberst Heinz Holey Platz 3 bei den Oberisten

Vorsitzender Oliver Strötges Platz 3 bei den Vorsitzenden     

und unsere Mannschaft belegte Platz 2

Wenn das kein Grund zum Feiern war !

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Pia Roß 17.11.2019


Wichtige Außenarbeiten wurden beim letzten großen Arbeitseinsatz erledigt.

Dieses mal waren auch ein paar mehr Helfer da  als nur die üblichen (leider nicht im Bild). Nun müssen noch ein paar Innenarbeiten erledigt werden und wir hoffen, das das auch spontan mit ein paar Leuten klappt. Wie man sieht macht gemeinschaftliches Arbeiten auch Spaß !

Vielen Dank an Thorsten für die Bilder.                                                                                                                                                                                                   Pia Roß November 2019


Noch ist keine Winterpause!

Heute fand das traditionelle Gänseschießen der B-Kompanie statt, denn der Weihnachtsbraten soll sicher sein ! Natürlich nicht auf echte Tiere! 20 Gänse und 5 Enten (alle gefroren) gab es zu gewinnen. Dabei war es auch für Ungeübte nicht so schwer. Auf einer mit einer Gans versehen Scheibe galt es die 7 zu teffen, denn sie wurde als 10 gewertet. Die 10 dafür nur als 7. Die 25 besten Schützen erhalten einen Preis.

Ettliche Gastvereine waren angereist.

Auch der stv. Landrat Herr T. Enzensberger und von der Sparkasse Paderborn-Detmold Herr M. Kungel waren da. Damen und die eigenen Kompaniemitglieder durften nicht mitschießen.

Der Stellvertretende Kompaniechef Major Thomas Roß gab die Gewinner bekannt und der Kompaniechef und König Wolfgang die passenden Gewinne dazu. Belle hat die ersten 3 Plätze geholt mit Daniel Fritz, Oliver Grundmann und Erich Granich.

Herzlichen Glückwunsch den 25 Gewinnern und einen leckeren Weihnachtsbraten :)

Dann ging es zum gemütlichen Teil über und ich denke Alle hatten einen schönen Tag, zudem das gute Wetter auch seinen Beitrag dazugegeben hat.

Vielen Dank an die vielen Helfer und auch an die Damen, die die Brote geschmiert haben.             Pia Roß 3.11.2019

 


Heute stand ein besonderer Wettkampf auf der Tagesordnung

Das Oberstpokal Schießen!

Traditionell wird jedes Jahr im Bataillon der Oberstpokal ausgeschossen.

Die A, B, C, D - Kompanien und die Jugend wetteifern um diesen begehrten Pokal,

der 2007 von Oberst Heinz Holey gestiftet wurde.

Bei der Auswertung der Ergebnisse wurde es wirklich spannend. Die Ergebnisse lagen nicht weit auseinander, aber dieses Jahr hat die B-Kompanie den Pokal gewonnen mit einem Durschnitt von 139,71 Ringen

Sie hatten auch gleich die 4 besten Schützen mit 145 Ring von 150.

Somit musste auch der Teiler ausgewertet werden.

Platz 4 König Wolfgang - 99 er Teiler

Platz 3 Thorsten Jürs - 82 er Teiler

Platz 2 Daniel Dommer - 62 er Teiler

Platz 1 Pia Roß 49 er Teiler

 

2. Platz die C- Kompanie mit 136,80 Ringen

3. Platz die A - Kompanie mit 136,14 Ringen

4. Platz die D - Kompanie mit 133,0 Ringen

5. Platz die Jugend mit 122,50 Ringen

Der Oberst durfte den Pokal an den Hauptmann der B - Kompanie König Wolfgang überreichen.

Ein paar Taler kostet diese Veranstaltung auch dem Oberst, denn Oberst Heinz Holey ist Ausrichter und spendet jedes Jahr die Getränke und das Essen und dieses Jahr hat er die Startgebühren auch dem Bataillon überlassen.

Vielen Dank dafür Heinz!

Vielen Dank auch den vielen Helfern, ohne die solche Veranstaltungen nicht möglich sind

                                                                                                                                                                vielen Dank an die Bilder Volker T. und Frank                                                                                                                                  P.R 29.9.2019


Gleich 2 Tage zum Feiern !

Am 21. September ging es zum Bezirkskönigschießen nach Oppenwehe. Es war wirklich bis zum letzten Schuß spannend, da die ersten Plätze nur einen hauch von Millimeter auseinander waren. Unser König Wolfgang Granich kam auf einen hervoragenden 25. Platz von 62 Teilnehmern. Thomas Roß war knapp auf dem 4. Platz mit einem Teiler von 10.0.  und unser Jungschützenkönig Jan Jürs kam auf den 11 Platz !  Na klar wurde das noch abends bei Thomas und Pia gefeiert, aber es ging nicht lange, denn am Sonntag den 22. mußten alle wieder früh raus.

Es ging zur Bezirksdeligiertenversammlung in Rahden Kreis Lübbecke.

Dort wurden Jürgen Föhrs und Helmut Schmidtpott mit der Kölner Medaillie ausgezeichnet !

Danach wurde noch im Schlachthaus ordentlich gefeiert :)

Herzlichen Glückwunsch !!!                      

                                    Danke für die Bilder Manuela und Oliver und Pia                                                 P.R  


Blau-Weiß, Weiß-Blau - Wer weiß das schon genau ...

... war das Motto der , der zum 1. mal veranstalteten Herbstveranstaltung der B- Kompanie. König Wolfgang und Thomas hatten sich diese Fete zu Ihrem Projekt gemacht und es ist voll gelungen. Eine Fete ist nur so gut wie Ihre Gäste und wir hatten super Gäste!! Auch aus Belle waren Schützenfreunde da. Die Stimmung war klasse und es ist fast durchgehend getanzt worden zu den bekannten Wiesenhits. Ein besonderes Lob geht an die nicht mehr ganz so junge Generation. - Man ging bei denen die Post ab :) Klar gab es auch sehr leckeres Essen. Unsere Königin Tasja hat von ihrem König ein Einhorn geschenkt bekomen, das Heinz gleich in den Arm nahn. Also Wolfgang - das nächste mal auch eins für unseren Oberst ! Es war eine spitzen Stimmung, die sich bis zum nächsten Morgen hielt.  Alle waren sich einig - das wird wiederholt und Themen dafür gibt es auch schon genug, denn immer nur dasselbe Thema ist uns zu langweilig!                                                                                                                                                                                                           Pia R. 15. 9.2019


 Besonderer Besuch bei der Detmolder Schützengesellschaft

 

Aus dem Heimatort unserer Maria Prinzessin zur Lippe hat uns die Ausschußgesellschaft Solms- Laubach von 1540 besucht. Sie waren auf einem 2 tägigen Besuch in der jetzigen Heimat der Prinzessin und haben einen Abstecher bei den Detmoldern Schützen gemacht. Oliver, Thomas, Andrea, Thorsten, Alena und Pia haben die Gäste in Empfang genommen und bewirtet. Die Laubacher besichtigten den Schützenstand und haben auch einen kleinen Schießwettbewerb veranstaltet. Sie haben sich gleich heimisch gefühlt, denn die ersten Worte waren : "Das riecht genau so wie bei uns auf dem Stand" :). Die Prinzessin hatte für die Sieger eine schöne Urkunde vorbereitet und dazu aus ihrer „Schatzschatulle“ einen echten Büdinger Schnepfenheller. Darüber haben sich die 2 Sieger Katharina Steinbach mit 49,2 Ringen  und Volker Saliger mit 47,1 Ringen und einem Teiler von 16,4, riesig gefreut. (Es konnten bei 5 Schuß höchstens 50 Ringe geschossen werden).

Die Laubacher Ausschußgesellschaft ist kein Schützenverein. Sie hat eine sehr lange Tradition und ist mit dem Grafen Solms-Laubach sehr verbunden. Karl Georg Graf zu Solms-Laubach ist der Bruder unserer Prinzessin .

Es wird nur einmal im Jahr geschossen und der Sieger erhält, wie zu Urzeiten, einen Hammel, der vom Gräflichen Haus gestiftet wird. Der Sieger wird dem Grafen vorgestellt und erhält die Hammelschützenplakette. Danach nimmt der Sieger den Hammel mit nach Hause und dort steht dieser am Fenster und begrüßt die wartenden Menschen mit einem „Mäh“.

 

Wir hatten Alle einen sehr schönen, lustigen und informativen Vormittag und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  August 2019  Pia R.


 Tolle Stimmung und viel Spaß hatten unsere Schützen beim Bad Meinberger Oktoberfest.

Es wurde kräftig geschunkelt und gesungen - natürlich im passenden Oufit


Beim traditionellem Keiler - Gartenbrunch in Schötmar war leider nur der Thron und Birgit und Erich da.

Dabei wurde Einiges geboten. 

Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Spielmannszug, Dudelsackpfeifern und dem "Musikcorps der Bundeswehr"

(als Musik on demand) fand im Garten statt.

(Letzteres dargestellt von einem "Soldaten"(in Vertretung einer Kompanie) der mit einem Ghettoblaster (als Vertretung des Musikcorps) auf dem Rücken umher marschierte.)

Wie man sieht, war die Verpflegung auch vom Feinsten.

Es sieht nicht nur lecker aus - es war auch sehr lustig und unterhaltsam.                                                                                                                                                                                                                                             1.9.2019 Pia R.


Beim Hugo - Mönch - Pokalschießen, in Bad Meinberg gestern, errang unsere Mannschaft

"Thron", mit König Wolfgang, Frank, Dirk und Daniel den 3. Platz bei den Herren.

Herzlichen Glückwunsch!

Gegen die , auch zahlenmäßig überlegenen, Bad Meinberger hatte kaum einer eine Chance.

Der Pokal selber ging nach Kreuzenstein. Auch Euch herzlichen Glückwunsch!

Trotz Hitze und langen Wartezeiten hatten wir unseren Spaß

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              1.9.2019 Pia R.


Familienausflug bei Kaiserwetter auf der Weser

 

Bei strahlendem Sonnenschein ging es für 27 Schützen und Schützinnen der B Kompanie der Detmolder Schützengesellschaft und deren Angehörigen mit dem Bus zur Weser. Nach einem ausgieben und ausgedehnten Picknick an der Weser ging es zum Ableger in Höxter. Mit der „Höxter“ ging es gemütlich auf der Weser nach Beverungen, vorbei an einer wunderschönen Landschaft und dem Schloß Fürstenberge. Verhungern und verdursten mußte keiner auf dem Schiff. In Beverungen konnte die Burg und das Rathaus besichtigt werden, aber als echte Schützen entdeckte Heinz Holey zielsicher eine Schützenhochzeit und dort wurden die Anwesenden kurzerhand zum Umtrunk eingeladen. Das Abendessen wurde im „Alten Fährhaus“ eingenommen.

Ein Abschlußgetränk beendete den wunderschönen Tag, der vom Spieß Matthias Nebcke ausgerichtet wurde.

 

Er bedankt sich herzlich bei Vanessa Roßkämmer und allen Helfern, die diesen Tag so toll gemacht haben und wenn man die Bilder sieht war es wirklich klasse und harmoisch. Die Schützen freuen sich schon auf´  s nächste Mal !!! Danke auch Dir Matthias

Vielen Dank für die Bilder an Thorsten und Wolfgang und vielen Dank auch an Matthias für den Bericht (den ich kürzen mußte)                                                Pia R. 24.8.2019


Er war einmal ..1991! Wisst Ihr noch? Erkennt Ihr die Personen? :)

Vielen Dank für die Zeitung ->Heinz Holey


Trotz kurzfristigem Termin sind doch Helfer gekommen.

Material für den Pistolenstand wurde heute geliefert und auch gleich verbaut.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer .

Wer arbeitet muss auch essen und somit auch vielen Dank an Elke, die ein paar Brötchen zum Frühstück gestiftet hat.

Zum Mittag wurden dann auch nochmal belegte Brötchen  von Pia geholt.     

                                                                                                                                                                                                                                     Pia R. 15.08.2019


Er wird nicht nur geschossen! 

Bestes Wetter hatte die A- Kompanie, die das Minigolfturnier  am 20.7.19 ausgerichtet hat. Beste Laune hatten auch Alle, wie die Bilder beweisen und nach dem aktiven Spiel wurde auch noch geistig etwas geleistet. Horst- Dieter und Dominik hatten Quiz und Geschicklichkeitsspiele vorbereitet.

Das Minigolfturnier hat Frank Rowold gewonnen. Ganz klar - der tolle Tag ging mit der Grillfete zu Ende.

Vielen Dank für die Bilder, die von der Kompanie zur Verfügung gestellt wurden.                                                                                                                                                            Pia R


Im Mai 2019 hatte die A- Kompanie eingeladen. Es wurde der Er und Sie Pokal ausgeschossen.

Hier ging es natürlich mehr um das Vergnügen. Nachdem die Pärchen per Los ermittelt wurden, ging es auf den Schießstand. Zwischendurch wurde sehr gut aufgetischt.                                                        Pia.R.


Was schenkt man einem Prinzen?

Zu seinem besonderen Ehrentag hat er von der Detmolder Schützengesellschaft, überreicht von Heinz Holey, auch einen besonderen Orden, den Westphalen Stern, erhalten.

Danke für die Bilder Manuela Pohl                                                                                                                                                                                                                                                           Pia R.

 


Offiziersfrühstück  2019

 

Am Sonntag, dem 28. April  2019, fand das traditionelle Offiziersfrühstück der Detmolder Schützengesellschaft v. 1600 e.V. statt. Oberst Heinz Holey konnte neben zahlreich erschienenen Offizieren auch unseren Bürgermeister, Rainer Heller, und unseren Landrat, Dr. Axel  Lehmann, begrüßen. Weiter nahmen Gäste aus Politik, Kultur und Mitglieder unseres Ältestenrates teil. Bevor sich alle am reichhaltigen Frühstücksbuffett stärken konnten, nahm der Oberst Beförderungen neuer Offiziere vor. Im Einzelnen:

 

                                            zum Major:

                                     Thomas Roß, (B-Kp) neuer kom. 2. Vorsitzender

 

                                            zum Oberleutnant

                                      Pia Roß, (B-Kp) neue 2. Schriftführerin des Bat.

                                      Natalie Regier, (C-Kp) neue 2. Schatzmeisterein des Bat.

                                      Ingo Grotensohn, (B-Kp) OLt ehrenhalber, für seine Verdienste für Kompanie und Bataillon

 

                                            zum Leutnant

                                      Kevin C. Martin, (B-Kp) neuer Oberstadjutant

                                      Christel Danzenbächer, (D-Kp) neue Damenleiterin der Komp.

                                      Marcel Martwich, (B-Kp) neuer Fahnenleutnant der Komp.

                                      Frank Martwich, (B-Kp) Offizier z.b.V.

 

Nachdem die Beförderungen vorgenommen waren und sich alle am Buffett bedient hatten, begannen die Wettkämpfe um den Schießwarte-, Vorstands- und Offizierspokal. Hier wurden 10 Schuß mit dem Luftgewehr auf 10 m Entfernung abgegeben. Die Platzierungen wurden mittels Teilerwertung ermittelt.

 

Nach einem spannenden Wettbewerb konnten gegen 13.00 Uhr die Platzierungen verkündet werden.

 

                                                           Schießwartepokal

                                     1. Christa Schneider (D-Kp)      32,5 Teiler

                                     2. Andrea Jürs (B-Kp)                  60,9 Teiler

                                     3. Rüdiger Krentz (B-Kp)          144,2 Teiler

 

                                                          Vorstandspokal

                                     1. Wolfgang Granich (B-Kp)     102,1 Teiler

                                     2. Andrea Jürs (B-Kp)                 100,8 Teiler

                                     3. Volker Tiedtke (D-Kp)            100,6 Teiler

 

                                                           Offizierspokal

                                      1. Ulrich Juckel (A-Kp)                 50,6 Teiler

                                      2. Andrea Jürs (B-Kp)                  58,0 Teiler

                                      3. Wolfgang Granich (B-Kp)      59,0 Teiler

 

Im Anschluß an die Siegerehrung klang die Veranstaltung in gemütlicher Runde aus. Fazit aller Gäste: Es war wieder ein gelungener Vormittag.

 

Die neu beförderten Offiziere und die Sieger der Pokalwettkämpfe.

v.l. n.r.

Thomas Roß, Königin Tasja Nowak, König Wolfgang Granich, Pia Roß, Marcel Martwich, Frank Martwich, Christa Schneider, Ulrich Juckel, Christel Danzenbächer, Natalie Regier, Andrea Jürs, Oberst Heinz Holey, Kevin C. Martin, Ingo Grotensohn.

 

 

 

 

                                                                 Bild: Peter Radzuweit

                                                                                                    U.J.


 

Jahreshauptversammlung der Detmolder Schützengesellschaft v. 1600 e.V.

 

am 1. März 2019 im Gasthof zum Klüt

 

 

Um 19.45 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Oliver Strötges die Jahreshauptversammlung für das Berichtsjahr 2018.

 

Im Besonderen begrüßte er unser Königspaar und den Oberst. Vom Schützenkreis Lippe war leider kein Vertreter anwesend.

 

Anschließend gedachte er der im vergangenen Jahr verstorbenen Schützenschwestern und -brüdern.

 

Dann ging er über zum TOP Ehrungen:

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Elke Klimas-von Bornstädt (B-Kp) und Ute Wonneman (D-Kp).

 

Für 40 Jahre wurde Gudrun Winkler (C-Kp) geehrt.

 

Joachim Kaspar (B Kp) erhielt die Goldene Verdienstnadel des WSB. Ulrich Juckel (A Kp) wurde mit dem Ehrenschild des WSB ausgezeichnet.

 

Wolfgang Granich wurde in der Versammlung der B-Kompanie zum neuen Kompaniechef gewählt. So wurde er zum Hauptmann befördert. Diesen Dienstgrad wird er nach Ende seiner Königszeit bekleiden.

 

Annika Fiedrich (B Kp) erhielt in diesem Rahmen ihre Goldene Schützenschnur überreicht.

 

Nachdem alle Geehrten gebührend beglückwünscht waren, fuhr der 1. Voritzende in der Tagesordnung fort. Hier gaben die Fachbereichsleiter ihre Jahresberichte, die sehr erfreulich ausfielen.

 

Nach der Entlastung des Vorstandes, standen dann die Neu- oder Wiederwahlen des Oberst und der stellv. Ressortleiter an.

 

Als Oberst wurde für weitere zwei Jahre Heinz Holey im Amt bestätigt.

 

Ein neuer 2. Vorsitzender konnte nicht gewählt werden, da kein geeigneter Kanditat zur Verfügung stand.

 

Als 2. Schatzmeisterin wurde Natalie Regier (C Kp) für zwei Jahre gewählt.

 

Als 2. Schriftführerin wurde Pia Roß (B Kp) für zwei Jahre in Abwesenheit gewählt. Sie gab telefonisch ihre Zustimmung.

 

Weiterhin wurden als Kassenprüfer Erich Bracht (D Kp) für zwei Jahre und Wolfgang Altemeier(C Kp.) für ein Jahr gewählt.

 

Alle Gewählten nahmen ihre Ämter an.

 

Somit konnte um 22.15 Uhr die Versammlung geschlossen werden.

 

Die geehrten Schützenschwestern und -brüder v.l.n.r.:

Wolfgang Granich, Ute Wonnemenn, Annika Friedrich,

Gudrun Winkler, Joachim Kaspars, Ulrich Juckel, Oberst Heinz Holey

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

U.J.


Festlicher Premierenball

Schützengesellschaft Detmold feiert mit Gästen

. Fo­to: Te­get­hoff

Det­mold (lat). Zur prunk­vol­len Pre­mie­ren­ver­an­stal­tung des Schüt­zen­balls er­schie­nen die Gäste wie ge­wünscht in fei­ner Abend­gar­de­robe statt im Schüt­zen­grün im Det­mol­der Atri­um. Oberst Heinz Ho­ley und Oli­ver Ströt­ges, Vor­sit­zen­der der Det­mol­der Schüt­zen­ge­sell­schaft freu­ten sich ne­ben der re­gen Teil­nahme der Schüt­zen - dar­un­ter be­freun­dete Ab­ord­nun­gen aus Bad Mein­berg, Bel­le, Mei­ers­feld, Bad Sal­zu­flen und Schlan­gen - auch ü­ber "viele Gäste aus der Öf­fent­lich­keit da­bei. Wir möch­ten uns zu­neh­mend bür­ger­nah prä­sen­tie­ren", so Ströt­ges. Mit von der Par­tie war das am­tie­rende Kö­nigs­paar Tassja No­wak und Wolf­gang Gra­nich. Die Band "­Nights­hift" sorgte für zahl­rei­che Tanzein­la­gen.

 

Text: Lippe aktuell


Detmolder Schützenheim trägt neuen Namen

 

"Oberst-Holey-Heim" ist der neue Name des Schützenhauses der Detmolder Schützengesellschaft v. 1600 e. V. Hiermit wurde ein Beschluß der Jahreshauptversammlung von 2018 umgesetzt. Es sollte als Anerkennung die Verdienste von Oberst Heinz Holey ehren.  Anläßlich seines 72. Geburtstags erhielt er nun ein entsprechendes Schild. Dies erfolgte nach der Feierstunde zum Volkstrauertag , in Anwesenheit von Landrat Dr. Lehmann, Bürgermeister Heller, Abordnungen von Bundeswehr, Feuerwehr und vielen Gästen.

Holey dankte seinen Schützenbrüdern und -schwestern und witzelte: "Das wird mich einiges an Getränken kosten", verbunden mit dem Wunsch, im Schützenhaus viele gemeinsame schöne Stunden zu verbringen.

U.J.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übergabe der Namenstafel durch Hauptmann e.h. Klaus Gildner und Major Jürgen Föhrs an Oberst Heinz Holey

(Bild: Peter Radzuweit)


Kölner Medaille für Ludwig Wegmann

Unser Schützenbruder Ludwig Wegmann aus der B-Kompanie wurde gestern bei der Bezirksdelegiertenversammlung in Versmold mit der Kölner Medaille für seine Verdienste um das Schützenwesen ausgezeichnet.

 

Unser Jungschützenkönig Jan Jürs belegte beim Bezirkskönigsschiessen in der Jugendklasse den zweiten Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch den beiden mit einem dreifachen "Gut Schuß".

 

U.J. 23.09.2018


 

Oberstpokal 2018 

Am 16. September wurde der von Oberst Heinz Holey gestiftete Pokal zwischen der Jugendabteilung und den vier Kompanien ausgeschossen. Jede Abteilung musste 20% der Abteilungsmitglieder als Mannschaft stellen. Es wurden 15 Schuß auf die 10er Ringscheibe in 10 m Entfernung mit dem Luftgewehr gewertet. Als bester Einzelschütze tat sich Horst-Dieter Pohl mit 147 Ring hervor.

Die Platzierung der Mannschaften:

1. Jugend            142,33 Ring

2. C-Komp.         142,00 Ring

3. D-Komp.         137,00 Ring

4. A-Komp.         135,89 Ring

5. B-Komp.          135,21 Ring

Somit gewann die Jugend zum wiederholten mal den Oberstpokal.

 

Die siegreiche Jugendmannschaft mit dem Jugdendschützenkönig Jan Jürs (2. v.l.) und dem Bezirksjugendschützenkönig Kevin Martin (3. v.l.), sowie dem Stifter des Pokals Oberst Heinz Holey (links) und der Jugendleiterin Andrea Jürs (rechts).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

U.J. 16.09.2018


 

Neues Dach für den Pistolenstand

in der letzten Woche wurde unser Pistolenschießstand mit einem neuen Dach versehen. Die reinen Dachdeckerarbeiten wurden durch die Fachfirma Guse & Scheidt GmbH durchgeführt. Anfallende Handlangerarbeiten erledigten einige Mitglieder unseres Vereins, allen voran unser Oberst Heinz Holey.

Nachsthend einige Bildimpressionen von der Baustelle.

 

 

U.J. 16.09.2018


 

 

Es grüßt der Thron 2018/2020

 

 

 

 

 

Mit dem neuen Königspaar Wolfgang II. Granich und

Tasja I. Nowak, freut sich unser Oberst Heinz Holey.