Werde jetzt Mitglied in unserer Schützengesellschaft. Komm zu unseren Schießabenden zum unverbindlichen kennenlernen.

Oberst feierte 70. Geburtstag

Der Oberst der Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V., Heinz Holey, feierte letzte Woche seinen 70. Geburtstag. Das wollte er natürlich nicht allein. So lud er am Sonntagvormittag Verwandte, Freunde, Bekannte und Wegbegleiter zu einem Empfang. Seine Einladung wurde zahlreich angenommen. Somit wurde Heinz in einer fröhlichen Runde gebührend gefeiert, nachdem alle Gäste ihre Glückwünsche überbracht hatten.

Obristen unter sich:

Oberst a.D. Dirk Lenuweit, Schützenoberst Heinz Holey, Frau Lenuweit.

Obristenpokal 2016

Obristenpokal 2016 geht nach Meiersfeld

 

Am 19.November wurde der diesjährige Wettkampf um die Obristen- und Adjutantenpokale auf dem Schießstand der Detmolder Schützengesellschaft ausgetragen. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr auf 10 m Entfernung. Es mussten zehn Wertungsschüsse abgegeben werden. Oberst Heinz Holey von der ausrichtenden Detmolder Schützen-gesellschaft konnte Abordnungen aus Bad Meinberg, Bad Salzuflen, Barntrup, Belle, Eschenbruch, Großenmarpe-Erdbruch, Horn, Meiersfeld, Rischenau, Schwalenberg und Wehren begrüßen. Startberechtigt waren die Obristen, die Vorsitzenden, die Könige und die Königs- und Obristenadjutanten. Diese bildeten auch die Vereinsmannschaften. Nach einem spannenden Wettbewerb standen gegen 18.00 Uhr die Ergebnisse fest.

Sieger des Obristenpokals wurde der Meiersfelder Oberst

 

Horst Kelle.

 

Auf den Plätzen folgten der Bad Salzufler Oberst Detlef Bollhöfer und der Barntruper Oberst Michael Reschke.

Bei den Vereinsmannschaften siegte der Schützenverein Meiersfeld. Hier der 2. Vorsitzende Thomas Ross mit dem Pokal für den siegreichen Verein.

Da für das darauffolgende Jahr wieder ein Ausrichter gesucht wird, haben die Obristen beschlossen, dass der viertplazierte Adjutant diesen Wettbewerb im darauffolgenden Jahr ausrichtet. In der Gesamtwertung der Adjutanten belegte

Tom Gollek

vom Schützenverein Großenmarpe-Erdbruch den vierten Platz und ist somit Ausrichter im nächsten Jahr.

Mit einem gemeinschaftlichen Grünkohlessen fand dieser Nachmittag seinen gemütlichen Abschluß.

Gänseschießen der B-Kompanie 2016

Am 6. November fand unser alljährliches „Gänseschießen“ im Detmolder Schützenheim statt. Diese Veranstaltung ist seit 1987 eine liebgewordene Tradition, bei der sich die Herren befreundeter Vereine und Kompanien treffen, um die als Preis für die besten Schützen ausgelosten Gänsebraten zu erschießen. Eine gemalte Gans deckt dabei eine 10er Scheibe ab, auf die dann mit 5 Schuss Kleinkaliber eine möglichst hohe Ringzahl erreicht werden muss.

 

Unser Hauptmann Sebastian C. Martin, als heutiger Hausherr, und sein B-Team konnten wieder zahlreiche befreundete Vereine und Kompanien aus ganz Lippe sowie vom Deutsch/Englischen Club (OWLS), begrüßen. Ebenso die Gäste des Fürstenhauses: Otto Prinz zur Lippe, Wilhelm Prinz zur Lippe, Bernhard Prinz zur Lippe, Maximilian Graf von Meuteglas, Emanuel Graf von Meuteglas, sowie Herrn Kungel von der Sparkasse Paderborn/Detmold.

 

Alle hatten wieder viel Spaß und nutzten die Gelegenheit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

 

Nachdem die Scheiben ausgewertet waren, konnte gegen 13:30 Uhr die Gewinner der 20 Gänse und 5 Enten bekannt gegeben werden. Zuvor ließ es sich jedoch unser Oberst Heinz Holey nicht nehmen, auf seine bekannte markige Art, ein paar Grußworte an die Gäste zu richten und somit die Spannung und den Spaß weiter anzuheizen.

 

 Im Folgenden werden hier die ersten 3 Plätze aufgeführt:

 

1. Gerd Glatt SG Kohlstädt 47 Ring

2. Oberst Klaus Bextermöller SG Belle 46 Ring

3. Mathias Dertwinkel SG Augustdorf und Kurt Granich SG Belle mit je 45 Ring

 

Noch bis in den späten Nachmittag wurde bei leckerem Detmolder und Eierlikör gefeiert. Auch für das leibliche Wohl mit belegten Broten war gesorgt.

 Ganz besonders bedankte sich unser Hauptmann bei allen Helfern und Damen der B-Kompanie, die durch ihren unermüdlichen Einsatz im Service und bei den Auf- und Abbauarbeiten diese Veranstaltung wieder zu einem gelungenen Event werden ließen.

 

 J.K.

 

Die siegreichen Schützen des Gänseschiessens.


Detmolder Stadtmeisterschaften 2016 im Schiessen

Die Stadtmeisterschaften 2016 sind in den Disziplinen Kleinkaliber Sportpistole, Kleinkaliber Gewehr, Luftpistole, Luftgewehr, 9mm Pistole und 357 Magnum Revolver vom 3. bis 18. Sept. 2016 unter der Leitung von Karl-Heinz Knuck, SV „Einigkeit“ Meiersfeld–Rödlinghausen, Volker Junker, Detmolder Schützengesellschaft von 1600, und Dieter Vogt, Polizei SV Detmold, ausgetragen worden.


Am Donnerstag, den 27. Oktober 2016, werden im Schützenhaus des SV „Einigkeit“ Meiersfeld-Rödlinghausen den Stadtmeistern die Urkunden und Wanderpokale in einer Feierstunde von Karl-Heinz Knuck und Volker Junker überreicht.

 

Die Schützen und Schützinnen unseres Vereins haben in ihren Disziplinen sehr gut abgeschnitten. Nachstehend die Ergebnislisten zum Download.

Download
Pokalgewinner
STADTMEISTERSCHAFT Pokal Gewinner 2016
Adobe Acrobat Dokument 52.2 KB
Download
Luftgewehr
STADTMEISTERSCHAFT 2016 Luftgewehr 28.0
Adobe Acrobat Dokument 80.7 KB
Download
KK-Gewehr
STADTMEISTERSCHAFT 2016 KK Gewehr 28.09
Adobe Acrobat Dokument 74.4 KB
0 Kommentare

Oberstpokal 2016

Übergabe des Pokals durch den Oberst Heinz Holey an die Jungschützenkönigin Madita Jürs.
Übergabe des Pokals durch den Oberst Heinz Holey an die Jungschützenkönigin Madita Jürs.

Am Sonntag, den 25.09.2016, startete um 9.00 Uhr die Detmolder Schützengesellschaft den Wettkampf um den von Oberst Heinz Holey gestifteten Pokal. In diesem Wettkampf bilden 20% der Kompanie-mitglieder jeder Kompanie eine Mannschaft. Geschossen werden 15 Schuß mit dem Luftgewehr auf 10 m Entfernung, aufgelegt.


Nach einem spannenden Wettkampf stand gegen 13.00 Uhr die siegreiche Mannschaft fest. In diesem Jahr war wieder einmal die Mannschaft der Jugendabteilung erfolgreich. C-, D-, B-, und A-

Kompanie landeten auf den Plätzen 2 - 5.

 

0 Kommentare

Kölner Medaille für verdienten Schützen

Am 18. September wurde Meinhard Oesterhaus die Kölner Medaille im Rahmen der Bezirksdelegierten-Tagung verliehen. Meinhard Oesterhaus war über fünfundzwanzig Jahre Spieß der D-Kompanie. In dieser Zeit hat er sich um das Schützenwesen verdient gemacht.  Viele seiner Weggefährten, die Bataillons- sowie die Kompanieführung begleiteten ihn zu der Verleihung und liessen ihn anschließend hochleben.

Der geehrte Meinhardt Oesterhaus.

Am Samstag, den 17. September, fanden die Schießwettbewerbe um die Bezirkskönige statt. Unser König Thorsten Jürs konnte hier unter 49 Startern den 16. Platz belegen. Ulrich Juckel, der aufgrund seiner guten Patzierung beim Kreiskönigsschiessen ebenfalls startberechtigt war, belegte den 22. Platz.

 

Die Starter unserer Jugendabteilung, Jugendkönigin Madita Jürs belegte in der Schülerwertung Platz 4 und Kevin Martin belegte in der Jugendwertung Platz 14.

Download
Bezirkskönig
1.11.15_Bezirkskönig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.3 KB
Download
Jugendkönig
1.11.35__Jugendkönig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.8 KB
Download
Schülerkönig
1.11.25_Schülerkönig.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.0 KB

Thorsten Jürs ist der neue Schützenkönig!

Fahnenleutnant M. Nebcke, Jungschützenkönigin Madita Jürs, Trägerin der Damenbestenkette Ute Schmidt, neuer Schützenkönig Thorsten Jürs, Andrea Jürs
Fahnenleutnant M. Nebcke, Jungschützenkönigin Madita Jürs, Trägerin der Damenbestenkette Ute Schmidt, neuer Schützenkönig Thorsten Jürs, Andrea Jürs

Am Samstag, den 04.06.2016 fand das Königsschießen der Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V. statt.

 

In einem spannendem Wettkampf mit vier Stechen waren zum Schluss noch der amtierende König Ulrich Juckel (A-Kompanie), der Oberst Heinz Holey (B-Kompanie) und der stv. Sportleiter Thorsten Jürs (B-Kompanie) im Stechen. Heinz Holey und Thorsten Jürs schossen zum wiederholten male eine 10 so das der Sportleiter Volker Junker hier genau auswerten musste. Die beste 10. im letzten Stechen hatte dann Thorsten Jürs, der nunmehr für die nächsten zwei Jahre die Königswürde tragen darf.

Die Thronzeit von Thorsten Jürs beginnt am 26.06.2016, dem Schützenfestsonntag.

 

Die Bestenkette der Damen erkämpfte sich Ute Schmidt aus der B-Kompanie, sie ließ Angelika Junker, Erika Bracht und Ilse Kuno hinter sich.

 

Bei der Jugend gewann Madita Jürs mit einem 80er Teiler vor Jan Jürs mit einem 90er Teiler und Dominik Breuer mit einem 130er Teiler.

Der Vorstand der Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V. war erfreut über die guten Schießergebnisse und dem großen Interesse der Schützen am Königsschießen. Der Vorstand dankt auch den zahlreichen Mitgliedern von  Gastvereinen für die Teilnahme an der Veranstaltung.

Vor dem Königsschießen fand das Medaillenschiessen des Bataillon statt, hier konnten mit 3 Schuss auf eine Scheibe Gold (30 Ringe)-, Silber- (29 Ring) und Bronzemedaillen (28 Ringe) errungen werden. Es wurden eine goldene, fünf silberne und vier Bronzene Medaillen errungen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 25.06.2016 im Rahmen des Schützenfestes.

 

 

2 Kommentare

Schützen im Detmolder Schloss - Gegenseitige Wertschätzung

 

Bei der Trauerfeier von Dr. Armin Prinz zur Lippe, in der Christuskirche, standen die Schützen aus drei lippischen Vereinen am Sarg des Verstorbenen Ehrenwache. Prinz Stephan zur Lippe nahm dies zum Anlass sich bei den Schützen der Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V., der Schützengesellschaft Horn von 1544 e.V.  und der Schwalenberger Schützengesellschaft von 1576 e.V. zu bedanken. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Detmolder Schloß, im Beisein von Prinzessin Dr. Traute zur Lippe und Prinzessin Maria zur Lippe dankte Prinz Stephan den Schützen aus den drei lippischen Vereinen und unterstrich die Verbundenheit des Fürstenhauses gegenüber den Schützengesellschaften.

 

Alle Schützen die, bei der Trauerfeier Ehrenwache standen oder einen anderen Dienst übernommen hatten wurde als Dank und Anerkennung ein Anstecker mit den Insignien des Verstorbene Dr. Armin Prinz zur Lippe überreicht. Oberst Heinz Holey von der Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V. wurde zudem für seine jahrzehntelange Verbundenheit zum Fürstenhaus ein lippischer Verdienstorden verliehen. Die Schützen und das Fürstenhaus betonten ihre gegenseitige Wertschätzung.

 

Oberst Heinz Holey (Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V.) mit Prinzessin Dr. Traute zur Lippe, Prinzessin Maria zur Lippe und Prinz Stephan zur Lippe
Oberst Heinz Holey (Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V.) mit Prinzessin Dr. Traute zur Lippe, Prinzessin Maria zur Lippe und Prinz Stephan zur Lippe
0 Kommentare

Dreimal gut Schuss in der Lipperlandhalle

 

Die Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V. machte sich mit einem Reisebus auf eine kleine Reise über den Apenberg. Ziel war das Spiel des Bundesligisten TBV Lemgo gegen DHfK Leipzig. Schützinnen und Schützen aus allen Detmolder Kompanien waren dabei. Die Detmolder wurden vom Hallensprecher begrüßt und erwiderten kräftig mit ihrem Schützengruß dem dreimal „gut Schuß“. Das gute und spannende Spiel des TBV motivierte die Schützen, so dass der Schützenruf noch mehrfach in der Lipperlandhalle erklang. Ein positives Fazit zog der Vorstand der Detmolder Schützengesellschaft. Vorsitzender Oliver Strötges:  Das war ein tolles Spiel mit einer super Stimmung. Wir werden in Zukunft weitere Aktivitäten betreiben die nicht direkt mit dem Schützenwesen zu tun haben. Mit im Gepäck hatten die Schützen ihren neuen Flyer der in der Halle verteilt wurde. Mit dem Informationsblatt will die Schützengesellschaft für sich werben sowie auf das Detmolder Schützenfest aufmerksam machen. Das Schützenfest findet vom 24.06.2016 bis zum 26.06.2016 in der Detmolder Innenstadt statt. Höhepunkte sind der Festball am Samstag den 25.06.2016 auf der Ameide und der Schützenumzug am 26.06.2016 durch die Detmolder Innenstadt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

 

 

 

0 Kommentare

Detmolder Schützen fahren zum TBV Lemgo

 

Liebe Schützenbrüder und Schützenschwestern, 

wir fahren zum Spiel des TBV Lemgo gegen Leipzig. 

 

Das Spiel findet am Samstag, den 07.05.2016 um 

19:00 Uhr in der Lipperlandhalle statt. 

 

Der Bus fährt um 17:30 Uhr ab Detmold Kronenplatz und um 17:45 Uhr ab Detmold Theater.

 

Aus unserem Kartenkontigent sind noch 

Eintrittskarten verfügbar. Ihr könnt gerne jemanden mitbringen, der Preis inkl. Busfahrt beträgt 15,00€, ich kassiere im Bus. 

Nach Möglichkeit wollen wir einheitlich auftreten, daher die Bitte eine weiße Bluse, ein weißes Hemd oder ein weißes T-Shirt zu tragen. Die Herren können gerne ihre Schützenkrawatte umbinden. 

 

Ich bitte um kurzfristige Anmeldung! Die Vergabe der Restkarten erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. 

 

Ich bitte diese Information auch an andere weiter zu geben, da nicht von allen unsere Mitgliedern die Mailadresse bekannt ist. 

 

Es grüßt 

Hauptmann 

Rüdiger Krentz 

Schatzmeister 

Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V. 

Lange Str. 32 a 

32756 Detmold 

Mobil: 0176 64074611 

Tel.: 05231 6167713 

Fax: 05231 6167714 

mail@ruediger-krentz.de

 

0 Kommentare

Offiziersfrühstück

Am Sonntag, den 17. April 2016, fand das traditionelle Offiziersfrühstück der Detmolder Schützengesellschaft statt. Oberst Heinz Holey konnte neben dem Offizierscorps der Gesellschaft viele Gäste aus Politik, Wirtschaft und Fürstenhaus begrüßen. Auch das Detmolder Königspaar mit seinem Thron war der Einladung gefolgt. Bevor sich alle am Buffet stärken konnten, galt es noch die in den Kompanien neu gewählten Offiziere zu befördern und in das Offizierscorps aufzunehmen. Dies waren im einzelnen

von der A-Kompanie : Tobias Düben (zum Leutnant). Er ist jetzt Fahnenoffizier der Kompanie.

                                   Anita Klemenz (zum Leutnant). Sie ist jetzt Schießoffizier der Kompanie.

                                   Dominique Szechowicz (zum Oberleutnant). Er ist jetzt stellvertretender Kompaniechef.

 

Zu Offizieren ehrenhalber wurden aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit als Offizier zum Wohle der Kompanien oder des Bataillons ernannt:

                                   Klaus Gildner (B-Kp) Hauptmann e.h.

                                   Hans-Jürgen Ahlgrimm (A-Kp) Oberleutnant e.h.

 

Nachdem diese angenehmen Formalien erledigt waren, wurde das Frühstücksbuffet freigegeben. Gäste und Offiziere stärkten sich ausgiebig, denn anschließend stand noch ein Wettbewerb auf dem Programm. Es wurde um den Offizierspokal der Detmolder Schützengesellschaft geschossen (Luftgewehr, aufgelegt,  10 Schuß, 10 m Entfernung, Teilerwertung).

Hieran nahmen vierzig Offiziere teil. Gegen 12.30 Uhr stand das Ergebnis dieses spannenden Wettbewerbs fest. Da die Offiziere diesen Pokal ihrem Ehrenoberst Fritz Strate gewidmet haben, nahm seine Tochter Friederike die Preisverleihung vor.

 

Die Platzierungen         1. Klaus Gildner                          7,6 Teiler

                                      2. Tobias Düben                      33,9 Teiler

                                      3. Bernhard Prinz zur Lippe      41,0 Teiler

                                      4. Ulrich Juckel                        45,2 Teiler

                                      5. Sebastian Martin                 51,0 Teiler

 

Übergabe des Pokals durch Friederike Strate an Klaus Gildner.

 

 

 

Das Offiziercorps mit den Majestäten Ulrich I. Juckel und Renate II. Juckel mit den Damen und Herren des Thrones.

 

Links sitzend die stellvertretende Bürgermeisterin Christ-Dore Richter.

0 Kommentare

Detmolder Schützengesellschaft trauert

Große Anteilnahme bekundeten die Detmolder Schützengesellschaft von 1600 e.V. ihrem Schützenbruder und Ehrenvorsitzenden Horst Gröbel.

Mehr als 30 Schützen erschienen in Uniform zur Beerdigung von Horst Gröbel in Leopoldstal. Der Oberst der Detmolder Schützengesellschaft, Heinz Holey, bedankt sich bei allen die teilgenommen haben dafür, dass Horst Gröbel so ein würdevoller Abschied erwiesen wurde.

 

0 Kommentare

Benefizkonzert wieder großer Erfolg

0 Kommentare

Benefizkonzert 2016

1 Kommentare